Do it yourself Food Lifestyle

DIY: Eigenes Rezeptbuch gestalten

Heute habe ich etwas ganz anderes für euch. Ich durfte mir nämlich ein eigenes Fotobuch designen und habe mich dazu entschieden aus dem Ganzen ein Rezeptbuch zu machen. Jedes Rezept, was ich ausprobiere, kommt bei mir in eine kleine Plastikhülle, besser aufgehoben sind meine Rezepte allerdings in einem kleinen Buch. Deshalb habe ich alle Fotos gesammelt, die ich von meinem Essen gemacht habe und einige habe ich aus dem Internet rauskopiert, da ich zu manchen Rezepten keine Fotos hatte.
Eigenes Rezeptbuch gestalten (2)
So ein Rezeptbuch könnt ihr nicht nur für euch selber machen, sondern es auch gut zu Weihnachten verschenken, da ihr es nur einmal designen müsst und mehrmals ausdrucken lassen könnt. Somit könnt ihr eure ganze Familie, oder eure Freunde mit euren Rezepten beglücken.

Ich habe mich für ein Querformat mit Hardcover entschieden. Nachdem ich den Dreh raus hatte, wie das Programm funktioniert (welches man downloaden muss, um das Buch zu designen) konnte es losgehen. Eines sage ich euch, ihr müsst euch für solch ein Buch Zeit nehmen, aber am Ende lohnt es sich! Nachdem ich das Buch gestaltet habe, bestellte ich es und ein paar Tage später lag es auch schon in meiner ausgewählten Bipa-Filiale in einer der Schubladen beim Ausdruckservice.
Eigenes Rezeptbuch gestalten (1)
Ich muss sagen, es war ein tolles Gefühl, das fertige Buch in den Händen zu halten! Es hat mich überrascht, wie gut es geworden ist! Beim nächsten Mal werde ich aber überall die selbe Schriftgröße verwenden und die Schrift vielleicht doch etwas kleiner halten.
Eigenes Rezeptbuch gestalten (3)
Die ersten Seiten habe ich wie ein echtes Rezeptbuch gestaltet. Links ein Bild und rechts das Rezept. Den weinenden Schokokuchen habe ich euch übrigens schon mal vorgestellt.
Eigenes Rezeptbuch gestalten (5)
Eigenes Rezeptbuch gestalten (6)
Zum Schluss habe ich mir noch einige Umrechnungstabellen aus dem Internet kopiert. Da ich gerne amerikanische Rezepte backe habe ich mich für eine Cup-und für eine ‚Fahrenheit in Celsius‘ Tabelle entschieden. Zusätzlich habe ich noch eine Springformtabelle angehängt. Damit könnt ihr euch die Zutaten ausrechnen, die ihr für eine kleinere oder größere Form braucht.
Eigenes Rezeptbuch gestalten (7)
Eigenes Rezeptbuch gestalten (10)
Eigenes Rezeptbuch gestalten (9)
Die letzten drei der 26 Seiten habe ich mit Pinterest-Inspirationen gefüllt. Unterteilt in Cupcakes, Kuchen und Kekse.
Habt ihr schon euch mal ein Fotobuch gestaltet? :) 
In freundlicher Zusammenarbeit mit Bipa Fotoshop.

11 Comments

  • Reply
    Thao
    Oktober 24, 2015 at 11:18 am

    Wow, was für eine tolle Idee! :)
    Wäre ich irgendwie nicht drauf gekommen, haha :D
    Ich habe zwar selber auch ein eigenes Kochbuch, aber noch traditionell handgeschrieben :D

    LootieLoos plastic world

    • Reply
      Aly
      Oktober 26, 2015 at 8:48 pm

      Vielen Dank! :) Ein kleines richtiges Kochbuch habe ich auch angefangen, aber es endet bei mir immer im Zettelchaos ;)

  • Reply
    Maren
    Oktober 24, 2015 at 1:16 pm

    Wow das Buch sieht sehr hochwertig aus! Ich habe bisher immer „richtige“ Fotobücher gestaltet, also über Urlaube zum Beispiel. Ein Rezeptbuch ist aber auch eine super Idee.

    Liebe Grüße
    Maren

  • Reply
    Nadine
    Oktober 25, 2015 at 10:27 am

    Hallo,

    habe erst gestern zum Geburtstag ein Rezeptebuch zum Gestalten bekommen, aber ein Fotobuch als Rezeotbuch zu gestalten, kam mir noch nie in den Sinn. Ist aber eine wirklich tolle Idee und mit Sicherheit eine tolle Idee zum verschenken.

    lg Nadine

    • Reply
      Aly
      Oktober 26, 2015 at 8:48 pm

      Vielen lieben Dank! :)

  • Reply
    Viola
    Oktober 30, 2015 at 12:56 pm

    Das ist mal eine wirklich tolle Idee, wenn ich ehrlich bin hab ich darüber noch nie nachgedacht. Aber jetzt bin ich wirklich am überlegen auch ein Rezeptbuch zu erstellen! :) Vielleicht koche ich dann auch mal mehr! Haha.
    Liebe Grüße, Viola

    • Reply
      Aly
      Oktober 31, 2015 at 8:35 am

      Vielen Dank! :) Es schadet nicht und macht auch noch Spaß! Ich kann dir übrigens die Rezepte von Sallys Welt auf Youtube sehr empfehlen ;)

  • Reply
    Lackopfer
    Oktober 31, 2015 at 8:01 pm

    Wow! Super Idee!!!

    LG
    Lackopfer

  • Reply
    Hannah
    November 3, 2015 at 5:31 pm

    Ich war auch schon am überlegen soll ich eigenes Rezeptbuch zu machen aber ich bin eine kleine Perfektionistin und würde Ewigkeiten dran setzen. Davon mal abgesehen fehlen mir die Bilder und ein Rezeptbuch ohne Bilder geht bei mir gar nicht. :D
    Deins ist dir auf jeden Fall mega gut gelungen!

    Liebste Grüße,
    Hannah

    • Reply
      Aly
      November 3, 2015 at 6:34 pm

      Ich habe für das Buch auch ziemlich lange gebraucht! Bilder kann man ja aus dem Internet nehmen, da gibt es auf Pinterest genug ;)
      Vielen Lieben Dank! :)

  • Reply
    Me.Melanie
    November 3, 2015 at 10:43 pm

    Das ist ja eine coole Idee! Aus einem Fotobuch ein Rezeptbuch zu machen, auf die Idee wär ich nicht gekommen :)

  • Leave a Reply