Lifestyle, Personal

#2 Life Update – Wie wäre es mal etwas offline zu sein?

Der Januar ist schon fast vorbei! Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Ich habe beschlossen, dass 2017 mein Jahr wird. Ganz nach dem Klischee, wenn ihr mich fragt. Aber wie kann 2017 nicht mein Jahr werden, wenn die Zahl 7 meine Glückszahl ist? Jedenfalls dachte ich mir, dass ich euch wieder ein kleines Life Update schuldig bin. Das letzte könnt ihr hier nachlesen, ist auch schon über ein halbes Jahr her. Erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht.

Lernen für die Uni

Lernen bis zum Umfallen…

Auf mich warten nun ganz viele Prüfungen die natürlich – wie soll es auf der Uni anders sein – alle ende Januar stattfinden. Wie ihr ja vielleicht wisst, studiere ich Publizistik, so habe ich dieses Semester ganz spannende Fächer wie Werbung, Public Relations. Da ist das Lernen gar nicht so schlimm. Dennoch ist es genug Lernstoff, also drückt mir alle ganz fest die Daumen ;)

Ich oute mich als Pinterest Fan!

Früher pinnte ich immer auf meinen 08/15 Pinnwännden fröhlich vor mich her. Irgendwann habe ich Pinterest aus den Augen verloren, bis jetzt. Im letzten Monat habe ich mich sehr viel mit der Plattform beschäftigt und habe sie wieder lieben gelernt. Seit dem pinne fast jeden Tag! Es ist mit Abstand der liebste Ort, an dem ich derzeit im Internet bin, da man dort so viele verschiedene (unglaublich) kreative Ideen findet. Klickt euch doch mal in meine Boards rein und hinterlasst mir gerne hier in den Kommentaren den Link zu eurem Pinterest-Profil. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen!

Hand Lettering üben

Hand Lettering Sucht

Seitdem ich Frau Hölle auf Snapchat folge, bin ich so sehr inspiriert worden von ihren Hand Lettering-Künsten, dass ich es selber ausprobieren musste. Dabei ist es gar nicht soo schwer wie es manchmal aussieht! Es bedarf nur eine Menge Übung und viel Geduld. Ich hätte nie gedacht, wie entspannend das Zeichnen von Buchstaben sein kann. Seit dem habe ich gefühlt 574 Blätter voll mit diversen Buchstaben bemalt und ich kann einfach nicht aufhören. Sogar mein Freund kam in den Genuss des Letterns und ihm hat es ebenfalls sehr viel Spaß gemacht.

Wie wäre es damit wieder etwas zu Lesen?

Wie wäre es mal das Smartphone für einen Tag wegzulegen?

Unmöglich! Mir ist aufgefallen, dass ich ständig online bin… Wenn ich mich von dem Laptop wegsetze, dann gehe ich direkt über zum Handy und auch vor dem Schlafen gehen hänge ich am Handy. Ich bin einfach viel zu oft online. Manchmal dreht sich die Welt für mich schneller, als sie kann. So hilft mir vorerst dabei das Hand Lettering, bei dem ich gut abschalten kann. Letztens habe ich meinen E-Reader wieder gefunden und habe tatsächlich wieder angefangen zu lesen. Es gibt im Internet so viele verschiedene kostenlose Bücher und Kurzgeschichten. Derweil versuche ich damit meine Offline-Zeit zu vertreiben. Übrigens kann man beispielsweise in Wien in der Stadtbücherei auch E-Books ausleihen, kann man in Deutschland bestimmt auch! (ich habe trotz meines E-Readers noch keinen Cent für ein Buch ausgegeben haha)

Ab in den Urlaub in die Berge!

Eine Prise Urlaub

Lang ist es her, dass ich zuletzt auf einem richtigen Urlaub war. Zwar reiste ich letztes Jahr ziemlich viel, aber das Meiste war eher Arbeits- bzw. Lernurlaub. Für ein paar Tage weg, einfach nur zum Entspannen, das ist derzeit mein kleiner Wunsch. Muss auch nicht weit weg sein. Da mein Freund die selben Bedürfnisse hat wie ich, haben wir uns nun ein Sparschwein zugelegt und werfen je nach Gelegenheit Geld hinein, das wir für unsere gemeinsame Reise nutzen wollen. Ich bin gespannt, wie lange es wohl dauern wird bis wir es öffnen, hoffentlich nicht allzu lange. ;)

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Sooyoona Januar 29, 2017 at 10:03 pm

    Das Problem mit dem dauernd online sein kenne ich auch nur zu gut. Man ist einfach immer im Internet, entweder am Pc oder am Handy. Instagram, Blogs, Twitter und der ganze Kram. Es gibt immer etwas zu schauen oder zu lesen. Mir wird es manchmal in letzter Zeit etwas zu viel und ich versuche es definitiv zu reduzieren. Das Leben spielt sich doch eigentlich ausserhalb dieser Social Media Scheinwelt und dem Internet ab und trotzdem hängen wir immer an den Leitungen.

    Ich wünsche dir viel Glück für deine bevorstehenden Prüfungen und drücke dir schon einmal die Daumen!

    • Reply Aly Februar 3, 2017 at 1:10 pm

      Das Problem ist, dass ich vor allem immer das Gefühl habe noch etwas zu erledigen zu können.. im Endeffekt prokrastiniere ich dann stundenlang vor mich hin, weil das Internet so viel mehr zu bieten hat. Mehr Zeit offline würde wirklich gut tun! :)

      Und danke, ich habe bereits zum Glück fast alle Prüfungen hinter mir :)

      Alles Liebe,
      Aly

  • Reply Anni Februar 3, 2017 at 1:01 pm

    Hi Aly!
    Ja, das online-Problem kenne ich auch. Manchmal versuche ich mich auch an Handlettering, sonst zeichne ich viel und mein Geheimtipp: Sticken! Unglaublich beruhigend und man muss kaum nachdenken :D Pinterest ist auch mein liebster Platz im Internet, hier der Link zu meinem Profil: http://www.pinterest.com/rotkopfchen
    Der ganze Beitrag spricht mir irgendwie aus der Seele :D Ich war letztes Wochenende mit meinem Freund auf Sylt, weil ich auch mal einen Entspannungsurlaub brauchte, nicht weit weg. Und mich würde interessieren, was du da gerade auf deinem E-Book Reader liest, was man auf dem Bild sieht :D

    Jetzt guck ich mich hier erstmal weiter um, der Blog ist mir jetzt schon unglaublich sympathisch.

    Liebste Grüße und viel Erfolg beim Lernen!
    Anni

    • Reply Aly Februar 3, 2017 at 1:32 pm

      Sticken habe ich tatsächlich auch schon mal gemeinsam mit meiner Oma ausprobiert! Es ist wirklich sehr entspannend, aber anscheinend hat es mich nicht ausreichend begeistert.
      Das Buch heißt WordPress für Blogger von Sven Lennartz; es war noch ganz kostenlos als ich es heruntergeladen habe. Das Buch basiert auf seinen Blogbeiträgen, also kann man das theoretisch auch auf seinem Blog nachlesen ;)
      http://www.thalia.at/shop/kostenlose-ebooks/suchartikel/wordpress_fuer_blogger/sven_lennartz/EAN9783738089042/

      Dein Pinterest Profil schau ich mir gleich an, vielen lieben Dank dafür.
      Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt! Hach ich wünschte wir hätten hier in Wien ein bisschen Strand „um die Ecke“.. das wäre so schön! :)

      Alles Liebe,
      Aly

    Leave a Reply