Food Healthy

So kannst du Pflanzenmilch länger haltbar machen!

Mit diesem Trick könnt ihr Sojamilch, Mandelmilch, Hafermilch und weitere Pflanzenmilch lange haltbar machen! Ganz einfach, indem ihr sie einfriert! Wie das genauer Funktioniert und welche Bedenken es beim Einfrieren geben könnte findet ihr im Beitrag.

Kennt ihr das auch? Kaum kauft man sich Sojamilch, Hafermilch, Mandelmilch oder eine andere Sorte Pflanzenmilch, ist diese auch schon verdorben. Ich kaufe immer Kokos-Reis Milch, schaffe es allerdings nie das Produkt in der kurzen Zeit aufzubrauchen. Doch ich habe einen simplen Trick für dieses Problem und verrate euch, wie ihr Pflanzenmilch länger haltbar machen könnt.

Meine Entscheidung auf Milchprodukte zu verzichten ist schon etwas länger her und seither gebe ich mir Mühe jegliche Milcherzeugnisse zu vermeiden (mit einigen wenigen Ausnahmen). Es ist vielleicht schon über ein Jahr her, dass ich das letzte Mal echte Milch meinem Smoothie beigefügt habe. Denn am liebsten verwende ich die Kokos-Reis Milch von Joya, weil ich sie darin unglaublich lecker finde. Auch Milchreis habe ich mit der Pflanzenmilch schon gekocht. Doch ich schaffe es allein lediglich einen halben Karton aufzubrauchen, danach muss ich sie meistens wieder wegschütten.

Mit diesem Trick könnt ihr Sojamilch, Mandelmilch, Hafermilch und weitere Pflanzenmilch lange haltbar machen! Ganz einfach, indem ihr sie einfriert! Wie das genauer Funktioniert und welche Bedenken es beim Einfrieren geben könnte findet ihr im Beitrag.

Ganz einfach Pflanzenmilch haltbar machen

Nach längerem Nachdenken und einigen Recherchen im Internet kam ich auf DIE Idee. Wie wäre es mit einfrieren? Gesagt getan, mein Freund unterstützte mich dabei fast einen ganzen Karton der Milch in Eiswürfelbeutel zu füllen, denn alleine und ohne Trichter ist dies so gut wie nicht machbar. Ich kann euch nicht sagen wie aufgeregt ich war, als ich am nächsten Tag Kokos-Reis Milch Eiswürfel aus dem Gefrierschrank geholt habe und sofort in einen leckeren Smoothie verarbeitet habe!

Mit diesem Trick könnt ihr Sojamilch, Mandelmilch, Hafermilch und weitere Pflanzenmilch lange haltbar machen! Ganz einfach, indem ihr sie einfriert! Wie das genauer Funktioniert und welche Bedenken es beim Einfrieren geben könnte findet ihr im Beitrag.

Mit diesem Trick könnt ihr Sojamilch, Mandelmilch, Hafermilch und weitere Pflanzenmilch lange haltbar machen! Ganz einfach, indem ihr sie einfriert! Wie das genauer Funktioniert und welche Bedenken es beim Einfrieren geben könnte findet ihr im Beitrag.

Genau dasselbe Prinzip funktioniert auch mit Sojamilch und anderen Milchsorten. Es kann lediglich passieren, dass sich eventuell die Farbe oder die Konsistenz verändert. Das müsst ihr allerdings selber ausprobieren, da die Vielfalt an Pflanzenmilchsorten und Marken mittlerweile sehr groß ist. Meine Pflanzenmilch-Eiswürfel schmecken sowohl in Smoothies, Milchreis, als auch Porridge wirklich hervorragend und ich muss nie wieder meine Pflanzenmilch wegschmeißen. Wie sie sich in Kaffee verhalten, kann ich euch leider nicht sagen, da ich keinen bzw. kaum Kaffee trinke. Ich werde mir allerdings noch große Eiswürfelbehälter zulegen, damit ich nicht unnötig viel Plastik verbrauchen muss.

Habt ihr auch das Problem, dass eure Pflanzenmilch viel zu früh schlecht wird?

Mit diesem Trick könnt ihr Sojamilch, Mandelmilch, Hafermilch und weitere Pflanzenmilch lange haltbar machen! Ganz einfach, indem ihr sie einfriert! Wie das genauer Funktioniert und welche Bedenken es beim Einfrieren geben könnte findet ihr im Beitrag.

4 Comments

  • Reply
    Jasmin
    September 26, 2017 at 8:28 pm

    toller Beitrag und super schöne Bilder *_* In liebe jasmin
    https://lollipopkosmetik.wordpress.com/2017/09/24/7-tage-an-meiner-seite/

    • Reply
      Alicja
      September 27, 2017 at 11:23 am

      Ich danke dir :)

  • Reply
    Lara || Vollmondschatten
    September 26, 2017 at 8:51 pm

    Hey :)

    Zwar bin ich seit einigen Monaten – wenn nicht sogar schon einem halben bis ganzen Jahr – auf laktosefreie Milch umgestiegen, weil ich die besser vertrage (ich habe nie einen Test beim Arzt gemacht, aber scheinbar bin ich ein wenig intolerant), aber Pflanzenmilch habe ich bisher nur ab und an mal in einem Frozen Yoghurt gehabt oder bei einer Freundin getrunken. Nach einer Weile gewöhnt man sich an den Eigengeschmack bei Sojamilch finde ich, aber dass Pflanzenmilch nicht so lange haltbar ist, hätte ich nicht gedacht! D: Ziemlich schade eigentlich. Daher ist deine Idee echt genial! Mir wäre das vermutlich nie eingefallen. :D Das wäre ja vielleicht wirklich mal eine Überlegung wert, falls ich irgendwann auf Pflanzenmilch umsteigen sollte.

    Liebe Grüße
    Lara

    • Reply
      Alicja
      September 27, 2017 at 11:30 am

      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar :)
      Es kommt ganz auf die Milch an, manche Milchsorten halten länger, andere wiederum nicht. Da ich keinen Kaffee trinke und meine Pflanzenmilch nur für wenige Speisen verwende fällt es mir schwer sie bis zum Schluss aufzubrauchen. Leider habe ich dadurch schon sehr viel wegschmeißen müssen. Deshalb die Idee. ;)

      Ich vertrage zwar Kuhmilch, aber ich sehe die Auswirkungen von Milchprodukten sehr auf meiner Haut, so habe ich mich u.a. deswegen für den Verzicht entschieden.

      Alles Liebe,
      Alicja

    Leave a Reply